Schlagwort-Archive: Hotelbewertungen

Online-Reputation: Bewertungen im Gastgewerbe

So bekommen Sie als Restaurant oder Hotel Ihre Online-Reputation in den Griff

Fürs Restaurantmarketing und Hotelmarketing sind Bewertungen so ausschlaggebend wie in keiner anderen Branche.

 

Gastbeitrag der Bewertungsplattform ProvenExpert

Online-Bewertungen im Gastgewerbe – ausschlaggebend im Restaurantmarketing und Hotelmarketing

Sammeln Sie Gäste-Feedback an zentraler Stelle, managen Sie Ihre Online-Bewertungen und verbessern Sie so die Reputation Ihres Restaurants oder Hotels im Netz.

Wer nach gutem Essen sucht, den Traumurlaub plant oder nach einer Location für den wichtigsten Tag im Leben sucht, fragt zuerst Freunde und Bekannte und sucht parallel im Internet nach Ideen und vor allem Bewertungen. Hat man hier als Restaurant oder Hotel nichts vorzuweisen, ist man schnell aus dem Rennen um neue Gäste, denn inzwischen beginnen 97 Prozent der Suchen nach lokalen Geschäften bei Google und Co.

Weiterlesen

Online-Bewertungen sind wertvoll

Gästebewertungen sind vierfach wertvoll:

Online-Beurteilungen als Marketing-Instrument unterstützen Relevanz, Rendite, Reputation und Ranking.

Online-BewertungenEine Marke steht für bestimmte Werte, die ihr vom Unternehmer mit auf den Weg gegeben werden. Diese entscheiden darüber, welche Kunden die Marke attraktiv finden und von ihr angezogen werden. Kommt es dann vor Ort zu einem Bruch zwischen Erwartung und Erlebtem, dann übt der Kunde Kritik in Form einer Bewertung. Hat der Gastgeber die Erwartungen des Gastes übertroffen, fällt sie positiv oder begeistert aus. Andernfalls spart der Gast auch nicht an negativen Beurteilungen. Eine aktuelle Studie von ProReview zu Online-Bewertungsportalen zeigt: 66 % aller Bewertungen sind positiv. Geschäftsführer RJ Friedlander sagt: „Unsere Einblicke beweisen, dass Online-Bewertungen keine endlose Problemquelle und unausgewogene Hasstiraden gegen alle möglichen Einrichtungen sind, sondern meistens positive Berichte über Hotelerfahrungen“. Weiterlesen

Google-Suche und Hotelbewertungen

Google Places und Hotelbewertungen verändern Google Suche

ein lesenswerter Beitrag von David Schlee, Hotel-Hosting

Bei Google wird gerade eine größere Neuerung aktiv. Diese betrifft die Integration von Google Places in die organische Google-Suche, was unserer Meinung nach eine gravierende Änderung ist.
Ein wichtiges Kriterium bei der Google Places Optimierung sind Hotel-Bewertungen. Wir machen uns bei Hotel-Hosting ja schon seit längerer Zeit Gedanken darüber, wie Hotels die Anzahl ihrer (positiven) Bewertungen erhöhen kann.

Was bedeuten die Änderungen nun für Ihr Hotel?

Neben der Verlagerung des Google Maps Ausschnitts in die rechte Sidebar werden neben dem Suchergebnis die Anzahl der Bewertungen und der Link zur Google Places Detailseite angezeigt.

Doch weitaus wichtiger für SEO ist unserer Meinung nach, dass unter dem Suchergebnis eine Liste der Bewertungsportale samt Anzahl der dort vorhandenen Bewertungen angezeigt wird, inklusive Direktlink zur Bewertungs- (und Buchungs-)Plattform …

In einigen englischen Blogs war es bereits in den letzten Wochen zu lesen, dass Google die lokale Suche (Google Places) noch stärker in die normalen (organischen) Suchergebnisse integrieren wird. Nun haben wir das Ganze in den letzten Tagen auch auf Google.de gesehen. Nach Google.de wird das neue Layout in den nächsten Tagen nach und nach für 40 Sprachen aktivieren.

Wie zu sehen ist, verschiebt Google den Google Maps Ausschnitt nach rechts und reichert die organischen Suchergebnisse um einige Daten an, die da wären:

  • Marker (links) – Zuordnung zur Markierung auf dem Google Maps Ausschnitt. Dieser ist mit der Google Place Page (Detailseite aus dem Google Branchencenter) verlinkt.
  • Durchschnittliche Bewertung, dargestellt in 5 Sternen.
  • Gesamt-Anzahl der Bewertungen bei Google und anderen Bewertungsplattformen.
  • Link zum Google-Maps-Profil, also der Google Place Page.
  • Bewertungsplattformen mit Anzahl der dort vorhandenen Bewertungen für die Seite, inklusive Link zur dortigen Detailseite.

Gerade der letzte Punkt ist nicht zu unterschätzen. Einerseits schaffen die Links zu den Bewertungsplattformen Aufmerksamkeit des entsprechenden Suchergebnisses, d.h. umso mehr Plattformen mit umso mehr Bewertungen dargestellt sind, desto mehr Aufmerksamkeit gewinnt diese „Google-Anzeige“. Andererseits führen diese Links direkt zur Bewertungsplattform und damit in vielen Fällen auch zur Buchungsplattform, wodurch man den User verlieren kann (und damit auch einige Prozente Provision oder sogar die gesamte Buchung). Was noch auffällt – oft wird das gleiche Bewertungsportal in verschiedenen Sprachen dargestellt.

Fazit: Hier sehen wir, dass das Thema Bewertungen nun auch für die normale Google-Suche eine immer größere Rolle spielt. Klar wird, dass wir für unsere Kunden die Profile in den verschiedenen Bewertungsplattformen geprüft und optimiert haben. Da die Bewertungsplattformen in verschiedenen Sprachen einzeln zählen, lohnt es sich evtl., die Sprachausgaben der Webseite zu optimieren. Weiterhin müssen Kunden/Besucher mehr animiert werden, (positive) Bewertungen abzugeben. Dabei müssen Sie darauf achten, dass die entsprechende Bewertungsplattform auch von Google berücksichtigt wird. Und natürlich lohnt es sich, die „allgemeinen“ Optimierungsmaßnahmen für Google Places anzuwenden. Hierzu halten wir auf unserer Website entsprechende Informationen bereit.