Fachbuch Digitalisierung Marketing + Vertrieb

Norbert Schuster (strike2) hat sein neuestes Fachbuch zur „Digitalisierung in Marketing und Vertrieb – Richtige Strategien entwickeln und Potentiale der Digitalisierung für mehr Umsatz nutzen“ im Haufe Verlag herausgegeben.

Zu diesem Anlass hat Marketingberater und Heldenhelfer Andreas Pfeifer eine Rezension zum lesenswerten Buch geschrieben.

„Digitalisierung in Marketing und Vertrieb“ – klingt nach einem wenig spannenden Fachbuch. Stünde da nicht Norbert Schuster als Autor auf dem Titel. Seine Sach- und Fachkundigkeit hat er in seinen bisher erschienenen Büchern zu Leadmanagement, Marketing Automation und Inbound Marketing unter Beweis gestellt. Seine unterhaltsame Art der Wissensvermittlung erlebt man regelmäßig in seinen Vorträgen und Seminaren.

Kabinettstück eines Salesprofis

Mit dem vorliegenden Buch ist dem Salesprofi nun etwas gelungen, was man gemeinhin als „Kabinettstück“ bezeichnet: Eine fundierte, praktisch nutzbare Darstellung von Strategien, Strukturen und Potenzialnutzung der Digitalisierung, die Kunden erreichen – und noch dazu vergnüglich zu lesen ist. Abgerundet wird das Buch durch eine eigene Website und Arbeitshilfen zum Download. 

Inhalt: verständlich, praxisrelevant, unterhaltsam

Kommen wir zum Inhalt: 274 Seiten (für meinen Geschmack etwas zu lang, aber eben nicht langatmig) füllt Norbert Schuster mit Wissenswertem zur Entwicklung des Marktes, zum veränderten Kaufverhalten und den daraus resultierenden Aufgaben in Marketing und Vertrieb. Der digitale Vertriebsprozess und entsprechende Digitalisierungsstrategien eröffnen den „Hauptteil“, wo verständlich und praxisrelevant die Bereiche Buyer Persona, Content Marketing, Touchpoints und Customer Journey behandelt werden.

Digitalisierung der Interessenten- und Kundenbetreuung

Nochmals anschaulich wird es beim Kundenentwicklungsprozess, der Interessenten- und Kundenbetreuung und im Bereich der Messeoptimierung. Wie setzt man Digitalisierung um? Welche Systeme und Plattformen zur Datenverarbeitung stehen zur Verfügung? Und welche Rolle spielt der Mensch in der digitalen Transformation? Auch darauf hat Norbert Schuster Antworten und erhellende Gedanken, visuell unterstützt durch Übersichten, Checklisten und Schaubilder.

Was habe ich von Norbert Schuster gelernt?

Was ich als Marketingberater von Norbert Schuster gelernt und durch das Buch erneut in Erinnerung gerufen bekomme?

  • Es ist essentiell, die „richtigen“ Kunden ausfindig zu machen und anzusprechen.
  • Es ist effizient, stets die Kundenbrille aufzusetzen und nutzenbasiert zu kommunizieren.
  • Und es ist in der Marketingdigitalisierung erfolgversprechend auf Systeme zu setzen, die sich skalieren lassen.

Was mir besonders gut gefallen hat

Es sind im wesentlichen drei Dinge: Der lockere Schreibstil eines Autors, der seine Vertriebserfahrung gekonnt zu nutzen weiß, die Erweiterung des gedruckten Buches um digitale Hilfen und die zahlreichen Gastbeiträge, die die einzelnen Kapitel aus Expertensicht abrunden. Wie bemerkt Norbert Schuster, der die Systeme und Methoden hinter dem Verkaufen spannend findet, richtig: Es ist „natürlich auch sehr hilfreich, viele Aufgaben und Prozesse selbst in real life erlebt zu haben, wenn man sie digitalisieren möchte“.

Neues Standardwerk für die Marketing- und Vertriebsdigitalisierung?

Lehne ich mich zu weit aus dem Fenster mit der Vermutung, dass dies das neue Standardwerk für die Marketing- und Vertriebsdigitalisierung wird? Auf alle Fälle ist der Kauf lohnenswert für Leser, die keine weitere theoretische, wissenschaftsgetriebene Abhandlung im Regal stehen haben möchten, sondern ein relevantes Handbuch mit einigen Tricks aus der Marketingpsychologie und wertvollen Impulsen für die betriebliche Praxis.

+ + +

Digitalisierung in Marketing und Vertrieb
Richtige Strategien entwickeln und Potentiale der Digitalisierung für mehr Umsatz nutzen
ISBN-Nr.: 978-3-648-13628-7
Verlag: Haufe Verlag

Das Buch kann mit persönlicher Widmung des Autors direkt per Mail bei Norbert Schuster bestellt werden

+ + +

Marketingberater und Heldenhelfer Andreas Pfeifer hat einen Expertenbeitrag zum Buch beigesteuert. Im Interview mit Norbert Schuster gibt er Tipps und Impulse zur Positionierung. Das Interview zur Rolle der Positionierung bei der Digitalisierung in Marketing und Vertrieb können Sie ebenfalls im Heldenblog nachlesen.

 

 

Bitte heldenmutig teilen:

2 Gedanken zu „Fachbuch Digitalisierung Marketing + Vertrieb

  1. Pingback: Interview zu Positionierung - Der Heldenblog | Blog der Marketingberatung Die Heldenhelfer

  2. Pingback: Marketingtipps der Woche 36 | 2020 - Der Heldenblog | Blog der Marketingberatung Die Heldenhelfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.