Marketingtipps der Woche 16 | 2020

Marketingtipps der Woche – zusammengestellt von der Marketingberatung Die Heldenhelfer

Marketingtipps für Gastgeber: Tweets der Woche 16/2020 der Marketingberatung Die Heldenhelfer

Die Heldenhelfer Marketingtipps wurde soeben publiziert! https://paper.li/dieHeldenhelfer?edition_id=88b6ca70-817c-11ea-ab4f-0cc47a0d15fd… Vielen Dank an @1stSEO #internet #seyboldseo

Die besten Themes und Plugins für einen WooCommerce Webshop für den deutschen Markt, der mit… seybold.de Unsere Liste von wichtigen Plugins ist sehr umfangreich. Manche Plugins werden vielleicht für Ihre spezielle Anwendung nicht benötigt und sollten dann einfach weggelassen werden. Das… https://paper.li/dieHeldenhelfer#/

Die Forderungen des DEHOGA Bundesverbands unterstützen wird ausdrücklich. Bitte teilt diese Informationen in euren Netzwerken, damit unsere Branche gehört (und endlich als systemrelevant erkannt wird)! https://dehoga-bundesverband.de/presse-news/aktuelles/dehoga-fordert-rettungspaket-fuer-das-gastgewerbe/

Statement von #DEHOGA Hessen-HGF Julius Wagner zu den gestrigen Entscheidungen von Bund und Ländern zur Verlängerung der Maßnahmen zur Bekämpfung des #Coronavirus aus Sicht des #Gastgewerbes in #Hessen ⁦@DEHOGA_BV https://facebook.com/381959971839468/posts/2939462329422540/?d=n…

Gastronomie in Stuttgart:„Ich hoffe, es reicht zum Überbrücken“ https://stuttgarter-zeitung.de/inhalt.gastronomie-in-stuttgart-ich-hoffe-es-reicht-zum-ueberbruecken.d27f7607-5dd8-4f77-ab54-a1c00e8628e3.html… Vielen Dank für den Linktipp @dieHeldenhelfer #hotellerievscorona

Gastronomie in Stuttgart: „Ich hoffe, es reicht zum Überbrücken“ Gäste darf Dorit Münzer-Bock in ihrem Restaurant nicht mehr bewirten. Aber die 42-Jährige hat die Speisekammer West trotzdem nicht geschlossen, sondern zu einem Supermarkt umfunktioniert. Gekocht… https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.gastronomie-in-stuttgart-ich-hoffe-es-reicht-zum-ueberbruecken.d27f7607-5dd8-4f77-ab54-a1c00e8628e3.html

Heldenhelfers Checkliste: Marketing nach Corona
Nutzen Sie die Chance, Ihr Marketing für die Zeit nach Corona besser aufzustellen. Jetzt haben Sie Zeit dazu … Wir zeigen 12 Bereiche, die Sie jetzt (gerne auch gemeinsam mit uns) angehen können, um künftig besser Kunden zu finden, zu begeistern und zu Botschaftern Ihrer Marke zu machen. http://held.one/marketing-checkliste

Fünf Sofort-Maßnahmen für die eigene Webseite, die Hoteliers einfach und jetzt umsetzen können. https://www.ahgz.de/news/fuenf-sofort-massnahmen-fuer-die-eigene-webseite,200012261927.html

Seit dem 3. April 2020 können Sie als KMU oder Selbständige unsere Marketingberatung über Fördermittel bis zu 4.000 Euro komplett refinanziert bekommen. Auf den bis üblichen Eigenanteil von 20 bis 50 % wird verzichtet: Die Beratung wird komplett zu 100 Prozent bezuschusst. Und Sie müssen noch nicht einmal in Vorlage treten, da direkt mit uns – und nicht mit Ihnen – abgerechnet wird. Möglich wird dies durch eine Anpassung des Förderprogramms durch das BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) – zunächst bis zum 31. Dezember 2020. Die Beratung muss sich auf die durch die Corona-Krise hervorgerufenen wirtschaftlichen Schwierigkeiten beziehen. Gefördert werden nur Beratungen von Beratungsunternehmen, die beim BAFA registriert sind – die Heldenhelfer sind zugelassen und stehen Ihnen deshalb als Marketingberater für die geförderte Beratung zur Verfügung.
mehr Informationen: http://www.die-heldenhelfer.com/bafa-foerderung

Heute – aus aktuellem Anlass – eine Empfehlung des neu erschienenen Buches unserer geschätzten Kollegin Martina Fuchs von Martina Fuchs Experten+Marketing: IHR WEG ZUM STATUS »AUSGEBUCHT« Heldenhelfer Andreas schreibt dazu:  „Erfolg ist eine Folge – aus überzeugender Leistung und cleverer Positionierung. Um im Markt herauszuragen, braucht es das richtige Mindset, zu dem Martina Fuchs praxiserprobte Instrumente liefert. Die Marketingmethode funktioniert: Wer als Experte den Status „ausgebucht“ anstrebt, den bringt dieser kompakte Guide in die Gewinnzone der Expertenliga.“ Mehr zum Buch #statusausgebucht in Martinas Blog: https://www.martina-fuchs.com/gruesse-aus-der-besteller-ku…/

Wer in drei bis sechs Monaten bessere Rankings in den Suchmaschinen erzielen möchte, der muss jetzt in Der Corona-Krise Links aufbauen. Die besondere Situation bietet für Online-Marketing und #SEO besondere Chancen https://www.e-commerce-magazin.de/corona-krise-warum-jetzt-online-marketing-und-seo-grosse-chancen-bieten/

Sie haben einen Lieferdienst oder Abholservice / Take away-Option? Dann aktualisieren Sie jetzt die Angaben in Ihrem Google My Business-Account, denn Google Maps zeigt während der Krise bevorzugt Restaurants und Ladengeschäfte mit Lieferservice und Abholoption an! Auch Google reagiert in der Corona-Krise: Um Nutzern die Suche nach Restaurants mit Lieferservice zu erleichtern, hat das Unternehmen eine neue Funktion in Google Maps eingebaut. Bisher schwer zu finden, werden Lieferdienste und Abholoptionen in Restaurants nun prominent angezeigt. https://www.tageskarte.io/technologie/detail/google-maps-zeigt-restaurants-mit-lieferdienst-und-abholoption.html

Das geänderte Bewertungssystem „Bewertungen / Empfehlungen“ von Facebook dürfte mittlerweile fast allen geläufig sein. In diesem Beitrag wird überdies erklärt, warum manche Bewertungen nicht sichtbar sind! https://allfacebook.de/pages/bewertungen-empfehlungen

AKTION für RESTAURANTHELDEN:  Gratis-Portraits auf dem WellSpa-Portal!
Die Tourismusbranche leidet massiv unter der aktuellen Corona-Krise. Journalistin Astrid Steinbrecher-Raitmayr und Katja Wegener vom WellSpa-Portal möchten Reisepartner unterstützen: Das WellSpaPortal entführt im Blog auf eine kulinarische Genussreise um die Welt. Zu entdecken sind köstliche Rezepte aus Deutschland, Österreich, Italien und vielen Sehnsuchtsorten in aller Welt. Köche, Restaurants und Hotels, die ihren Betrieb kostenlos (!) auf dieser Seite darstellen wollen, können sich bei Katja Wegener per Mail melden. Und so sieht das Ergebnis dann aus:  https://wellspa-portal.de/genussreisetipps/kulinarisches/

#Restaurantmarketing mit Ideen: Wirtin hat ihr Restaurant nicht geschlossen, sondern zu einem Supermarkt umfunktioniert. Gekocht wird auch und die Ware vakuumiert den Gästen zum Kauf angeboten – zusätzlich zum regulären Mitnahmeangebot. Gäste darf Dorit Münzer-Bock in ihrem Restaurant nicht mehr bewirten. Aber die 42-Jährige hat die Speisekammer West trotzdem nicht geschlossen, sondern zu einem Supermarkt umfunktioniert. Gekocht wird auch noch. https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.gastronomie-in-stuttgart-ich-hoffe-es-reicht-zum-ueberbruecken.d27f7607-5dd8-4f77-ab54-a1c00e8628e3.html

Bitte heldenmutig teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.