GRÜNDERMARKETING

HoGa-Marken baut man wie ein Haus

Nur eine gute Idee reicht für Neugründungen im Gastgewerbe nicht aus. Bei der Erarbeitung des Businessplans, spätestens aber beim Finanzierungsgespräch mit der Bank stellt sich die Frage: Wie sieht das Marketing für den neuen Betrieb aus?

Marketing ist mehr als ein Logo und ein Flyer. Es ist eine konsequente Denkhaltung: Immer aus der Sicht des Gasts denken. Die Marketingberater Katharina Grau und Andreas Pfeifer aus Wiesbaden zeigen mit ihrer Marketingberatung Die Heldenhelfer Hotels und Restaurants, wie sie ihr Marketing aufbauen und optimieren können:

Das Markenmodell der Marketingberatung Die Heldenhelfer

Katharina Grau und Andreas Pfeifer helfen mit ihrer Marketingberatung „Die Heldenhelfer“ (www.die-heldenhelfer.de) bei Markenaufbau, Positionierung und mit Do-it-yourself-Konzepten.

Struktur durch Markenmodell

Eine clevere Markenarchitektur baut auf den Werten des Existenzgründers auf. Seine Werte sind die Basis des Gebäudes und gleichzeitig der Schlüssel für eine authentische Marke. Die Mission zeigt auf, worin die Stärken des Angebots liegen, während die Vision Auskunft darüber gibt, wo der junge Betrieb in 2-3 Jahren stehen will. Das Leitbild regelt den Umgang miteinander. Es sind die Antworten auf das Woher, Warum, Wohin und Wie.

Positionierung ist Standortbestimmung

Kern des Restaurantmarketing bzw. Hotelmarketing ist die klare Aussage, wie das konkrete Leistungsangebot aussieht und für was die Marke stehen soll (Positionierung). Dies kommt im Namen, im Logo und im gesamten Erscheinungsbild zum Ausdruck. Das erkennbare Profil ist erfolgreich, wenn es einprägsam formuliert ist und sofort verstanden wird. Ergebnis ist eine Botschaft, die ein echtes Nutzenversprechen für die Zielgruppe ausdrückt und den Betrieb von Mitbewerbern abhebt. Dazu sind Kenntnisse über die Wünsche der Zielgruppen als auch über die eigenen Marketing- und Kommunikationsziele wichtig.

Relevante Kommunikationskanäle und -maßnahmen

Kanal und beispielhafte Maßnahme:

  • Werbung  –>  Prospekt mit Leistungen
  • Pressearbeit  –>  Interview mit Gründer
  • Direktmarketing  –>  Newsletter mit Vorteilsangebot
  • Eventmarketing  –>  Küchenparty als Blick hinter die Kulissen
  • Merchandising  –>  eigener Online-Shop
  • Online-Marketing  –>  Webseite mit Buchungsoption
  • Social Media  –>  Facebook Fanpage
  • Speisekartenmarketing  –>  Sonderkarten und Cross-Selling
  • Empfehlungsmarketing  –>  Bewertungsportale für Online-Reputation

Stimmen Marketingbasis und -umsetzung, entwickelt sich intern (Mitarbeiter, Lieferanten) und extern (Kunden, Meinungsbildner) ein Image. Dieses Markenbild ist die Basis für den künftigen Geschäftserfolg als Gastgeber und dient dem Ziel, Gäste zu finden, zu begeistern und zu Markenbotschaftern zu machen.

 

Der Artikel erschien in gekürzter Form als Gastbeitrag im DEHOGA Magazin für Mitglieder in Baden-Württemberg im April 2015 (PDF-Download). Die Heldenhelfer beraten Hoteliers und Gastronomen und sind freie DEHOGA Marketingberater. Ihre Leistungen können über die DEHOGA Beratung in Stuttgart gefördert werden (KfW, BAFA etc.)

Bitte heldenmutig teilen: